12.05.2016 - PWB-Anwalt Giller zieht gegen den GEZ-Beitrag vor das Bundesverfassungsgericht

Die Thüringer Allgemeine berichtet heute ausführlich über den Streit um den Rundfunkbeitrag. Rechtsanwalt Sascha Giller, der bundesweit 1.000 Kläger vertritt, will nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig nun eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht einreichen.

HIER geht es zum Artikel der Thüringer Allgemeinen.

Dateien zum Download:
Giller_Thueringer_Allgemeine_12_05_2016.pdf (163 Kbyte)